Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGBs“) bilden die Grundlage für das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und mir (Patricia Janisch, Wienerstraße 73/1/5, 3002 Purkersdorf). Ich schließe mit Ihnen ausschließlich auf Basis dieser AGB ab. Davon abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

 

1. Geltungsbereich

1.1 Durch die Anmeldung zu einem von mir angebotenen Kurs anerkennen Sie diese AGB als vereinbart und verbindlich. Die Anmeldung erfolgt entweder mittels unterschriebenen Anmeldeformulars, über meine Website oder per E-Mail. Im Anmeldeformular wurden Sie auf die Geltung dieser AGB hingewiesen. Die Website enthält ein Angebot, diesen AGB durch Anklicken zuzustimmen. Im Fall einer Anmeldung per E-Mail werden diese AGB anlässlich des ersten Besuchs vor Kursbeginn ausgehändigt und schriftlich vereinbart.

 

2. Anmeldungen

2.1 Die erfolgten Anmeldungen sind sowohl für mich als auch für Sie verbindlich und verpflichten Sie zur Zahlung des jeweiligen Kursbeitrages. Bitte geben Sie alle erwünschten Daten richtig und vollständig an. Ich werde diese Daten für den eigenen Gebrauch (z.B. in meiner Buchhaltung) elektronisch verarbeiten, jedoch nicht an Außenstehende weitergeben.

2.2 Die volle Kursgebühr inklusive der allenfalls angegebenen Umsatzsteuer ist vor Kursbeginn auf mein Konto zu überweisen. Bitte vergessen Sie nicht den Verwendungszweck, den Namen, den Namen des Kindes und die Kursnummer anzugeben. Falls Sie sich angemeldet haben und den Kurs nicht besuchen, muss ich auf der Bezahlung der vereinbarten Kursgebühr bestehen. Ich werde diese nötigenfalls auch gerichtlich eintreiben.

2.3 Solange die Kursgebühr nicht vollständig bezahlt ist, kann ich Sie von der Teilnahme an einzelnen Kursstunden ausschließen.

 

3. Kurse

3.1 Ihre Anmeldung ist auch für mich verbindlich. Ich werde mich bemühen, dass jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin den gewünschten Kurs besuchen kann. Grundsätzlich entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. Da ich nur eine begrenzte Zahl zulassen kann, muss ich es mir vorbehalten, die Gruppe nach eigenen Kriterien zusammenzustellen. Eine Kurseinheit dauert 60 Minuten und besteht aus 50 Minuten Unterricht und 10 Minuten Pause.

3.2 Sie können nach vollständiger Bezahlung am Kurs teilnehmen. Kommt der gewünschte Kurs nicht zustande, werde ich Sie sofort verständigen und Ihnen die allenfalls bereits bezahlte Kursgebühr in voller Höhe innerhalb von fünf Banktagen ab meiner Verständigung retournieren.

3.3 Ich sichere Ihnen zu, dass meine Kurskonzepte fundiert und „state of the art“ sind und von mir stets fachgerecht und engagiert umgesetzt werden. Für einen bestimmten Erfolg oder eine bestimmte Art der Leistungserbringung kann ich aber keine Zusage oder Gewährleistung übernehmen.

3.4 Alle von mir in Publikationen und Internetseiten bereitgestellten Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Ich kann jedoch keinerlei Gewährleistung oder Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereit gestellten Informationen übernehmen.

 

4. Teilnahmebedingungen

4.1 In meinen Kursen begleite ich Sie und ihr Kind professionell bei der Sportausübung. Wie bei allen anderen sportlichen Tätigkeiten sind Sie und/oder Ihr Kind auch in meinen Kursen einem erhöhten Verletzungsrisiko ausgesetzt. Ich muss darauf hinweisen, dass Sie selbst beurteilen müssen, ob Sie und/oder Ihr Kind über die entsprechende körperliche und geistige Eignung zur Teilnahme an den jeweiligen Kursen oder einzelnen Übungen des Kurses verfügen. Sollten Sie oder Ihr Kind am Kurs oder einzelnen Übungen des Kurses teilnehmen, darf ich voraussetzen, dass Sie oder Kind körperlich oder geistig fit genug für derartige Aktivitäten sind. Bevor Sie oder Ihr Kind im Kurs überfordert werden, brechen Sie ihn im eigenen Interesse lieber ab. Ich werde mich bemühen, im Kulanzweg eine Kostenrückerstattung in Form eines übertragbaren Gutscheins zu leisten. Ein Anspruch darauf besteht aber nicht. 

4.2 Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin ist für sich selbst und sein/ihr Kind verantwortlich. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Sollten Ihre Kinder anwesend sein, übernehme ich keine Aufsichtspflicht. Die Kinder dürfen nur in Ihrem Beisein und unter Ihrer Aufsicht am Kurs teilnehmen. Die Verantwortung für Ihre Kinder liegt allein bei Ihnen. Ich gebe in meinen Kursen Bewegungs- und Spielanleitungen. Die Ausführung liegt bei Ihnen.

4.3 Hinterlassen Sie bitte keine Wertgegenstände in den Garderoben. Am besten wäre, Sie würden Wertgegenstände gleich zuhause lassen. Ich hafte nicht für Verlust oder Beschädigung Ihrer Sachen. Achten Sie bitte auf zweckentsprechende Kleidung und rutschfestes Schuhwerk. Meine Anweisungen dienen Ihrer Sicherheit und Ihrem Schutz sowie der Sicherheit und dem Schutz Ihres Kindes. Den Anweisungen ist sofort und umfassend Folge zu leisten. Ich muss mir vorbehalten, Sie oder Ihr Kind von der Teilnahme an einer Stunde oder bei einem schwerwiegenden Fall von der Teilnahme am gesamten weiteren Kurs auszuschließen. Im letzteren Fall werde ich mich bemühen, abhängig vom Kursfortschritt und dem Ausschlussgrund im Kulanzweg eine Kostenrückerstattung zu leisten. Ein Anspruch darauf besteht aber nicht.

4.4 Meine Verantwortung beginnt und endet im Kursraum. Für den Weg vom und zum Kursraum (und insbesondere für Vorkommnisse in der Garderobe) kann ich keine Verantwortung übernehmen. Die Kurse finden zum Teil in von mir angemieteten Räumlichkeiten statt. Ich habe mich von der Tauglichkeit dieser Räumlichkeiten (Zustand der Räume, Einrichtungen und Geräte) nach bestem Wissen und Gewissen überzeugt und überprüfe diese auch laufend auf augenscheinliche Mängel. Die vom Vermieter ausgehängte Hausordnung ist zu befolgen.

4.5 Sollte Ihnen oder Ihrem Kind dennoch ein Schaden entstehen, so kann ich hierfür keine Haftung übernehmen. Falls Sie dennoch aufgrund der Räumlichkeiten oder aus sonstigen Gründen Schadenersatzansprüche an mich stellen wollen, müssen Sie mir bei sonstigem vollständigen Haftungsausschluss binnen fünf Werktagen den eingetretenen Schaden, die Schadensursache, die vermutliche Schadenshöhe und die Person des Schädigers bekannt geben. 

 

5. Ausfall von Kursen bzw. Kursstunden / Nichtteilnahme an Kursen und einzelnen Kursstunden

5.1 Sollte der gesamte Kurs nicht zustande kommen wird die bezahlte Kursgebühr refundiert. Eine höchstpersönliche Leistung liegt nicht vor. Ich kann mich daher bei meiner Leistungserbringung nach meinem Ermessen und nach meiner Wahl von anderen fachlich geeigneten Personen vertreten lassen. 

5.2 Sollte ich den Kurs während seiner Laufzeit aus Gründen, die in meiner Sphäre liegen, beenden müssen, werde ich den Preis der nicht gehaltenen Kursstunden vollständig refundieren. Für den Fall, dass ich eine Kursstunde absagen oder an einen anderen Ort verlegen muss, wird diese an einem gemeinsam vereinbarten Ersatztermin bzw. am vorgegebenen Ersatzort nachgeholt. Kommt eine Einigung über den Ersatztermin nicht zustande, werde ich mich bemühen, den Preis für diese eine Stunde zu refundieren. Sollte der Weg zum Ersatzort für Sie unzumutbar sein, werde ich mich ebenfalls bemühen, den Preis für diese eine Stunde zu refundieren. Ein Anspruch darauf besteht in keinem Fall. Meine Refundierung erfolgt in Form von übertragbaren Gutscheinen.

5.2 Sollten Sie an der Teilnahme am Kurs oder einzelnen Kursstunden verhindert sein, bitte ich um rechtzeitige Mitteilung. Eine Gutschrift bzw. das Nachholen in anderen Kursen oder in Anschlusskursen kann im Kulanzweg erfolgen. Ein Anspruch darauf besteht nicht.

 

6. Sonstiges

6.1 Ich behalte mir vor, Bilder aus den einzelnen Kursen auf meiner Website zu veröffentlichen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, geben Sie mir das bitte schriftlich bei der Anmeldung oder jederzeit danach bekannt.

6.2 Meine Haftung ist in Fällen leicht fahrlässigen Verschuldens ausgeschlossen.

 

Purkersdorf, am 22. August 2016, Patricia Janisch